Saeco Kaffeebohnen Test

Hier finden Sie eine Übersicht der besten Saeco Kaffeebohnen im Test

Der italienische Hersteller Saeco ist vor allem für qualitativ hochwertigen Kaffeevollautomaten und Espressomaschinen bekannt. Bei den Saeco Kaffeebohnen aus unserem Test handelt es sich um Espressobohnen, die dank des schonenden Röstverfahrens besonders trocken sind und sich deshalb gut zermahlen lassen. Die Saeco Kaffeebohnen eignen sich daher besonders gut für den Einsatz im Kaffeevollautomaten jedes Herstellers.

Das Angebot an Kaffeebohnen ist sehr überschaubar. Mit jeweils einer kräftigen und einer milderen Mischung stehen lediglich zwei verschiedene Sorten an Espressobohnen zur Auswahl.

Saeco Espressobohnen Miscela Bar im Test

Bei den Saeco Kaffeebohnen der Sorte Miscela Bar handelt es sich eine kräftige Espressomischung, die jeweils zur Hälfte aus südamerikanischen Arabica Bohnen sowie aus indischen und afrikanischen Robusta Bohnen besteht. Der Kaffee hat einen einzigartigen und sehr intensiven Geschmack, bei dem das ausgewogene Aroma der Mischung von Robusta und Arabica Bohnen besonders gut zur Geltung kommt. Beim Aufbrühen entsteht eine dichte Crema mit dunklen Streifen.

  • Röstgrad: stark
  • Geschmack: kräftig
  • Mischung: 50 % Arabica und 50 % Robusta
  • Bewertung: 4bohnen

Günstige Angebote online finden


kaffeebohnen-test-kaufen

Saeco Espressobohnen Miscela Gold im Test

Die Saeco Kaffeebohnen der Sorte Miscela Gold sind eine mildere Sorte mit 100% reinen Arabica Bohnen aus Brasilien und Zentralamerika, die sanft und schonend geröstet werden. Der Kaffee bietet ein mildes Aroma sowie einen fast schon süßlichen Geschmack mit leicht säuerlicher Note, was ihn sehr gut bekömmlich macht. Es entsteht eine gleichmäßig helle Crema beim Aufbrühen.

  • Röstgrad: schwach
  • Geschmack: mild
  • Mischung: 100 % Arabica
  • Bewertung: 4bohnen

Günstige Angebote online finden


kaffeebohnen-test-kaufen

Das Unternehmen hinter den Saeco Kaffeebohnen

Saeco wurde als Hersteller von Haushaltsgeräten im Jahre 1981 in Italien gegründet. 1985 entwickelte das Unternehmen den ersten Kaffeevollautomaten mit herausnehmbarer Brühgruppe. In den 90er Jahren begann schließlich die Expansion, die zu einem riesigen internationalen Vertriebsnetz in über 60 verschiedenen Ländern führte. Zwar ist Saeco in erster Linie für seine hochwertigen Espressomaschinen und Kaffeevollautomaten bekannt, das Sortiment des Unternehmens beinhaltet aber auch Produkte aus anderen Bereichen wie beispielsweise Bügeleisen oder Klimaanlagen.

Passend zu den eigenen Kaffeemaschinen werden auch Saeco Kaffeebohnen angeboten. Das Unternehmen beschäftigt heutzutage über 1400 Mitarbeiter, der erwirtschaftete Jahresumsatz liegt bei ungefähr 318 Millionen EUR. Seit 2009 gehört Saeco zum bekannten niederländischen Elektrokonzern Philips.

Die Saeco Kaffeebohnen aus dem Test sind nicht die passende Sorte für Sie? Dann sehen Sie sich auch die anderen Marken wie Segafredo Kaffeebohnen oder Jura Kaffeebohnen an und finden Sie heraus, welche Sorten die besten Kaffeebohnen für Ihren individuellen Geschmack sind.

Saeco Kaffeebohnen Test
5 (100%) 1 vote
Teile diese Seite mit FreundenShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter