Schweizer Kaffeebohnen Test

Hier finden Sie eine Übersicht der besten Kaffeebohnen aus der Schweiz im Test

Die Begriffe Schweiz und Kaffee mögen auf den ersten Blick vielleicht nicht gleich zusammenpassen – ist die kleine Alpenrepublik doch eher für Schokolade und Käse bekannt – aber wie so oft im Leben, täuscht der erste Blick! Tatsächlich hat Kaffee in der Schweiz einen hohen Stellenwert und ist vor allem auch ein großer wirtschaftlicher Faktor für das kleine Land. In der Schweiz sitzen einige der größten Kaffeehändler der Welt und auch an lokalen Röstereien, in denen Schweizer Kaffeebohnen hergestellt werden, mangelt es kaum.

Kaffeebohnen aus der Schweiz zeichnen sich vor allem durch das ausgewogene Röstverfahren aus, bei dem der Rohkaffee besonders schonend geröstet wird. Üblicherweise kommt dabei ein sogenanntes Trommelröstverfahren zum Einsatz. Hier werden die Bohnen unter stetiger Bewegung über einen relativ langen Zeitraum von etwa 20 Minuten bei einer relativ niedrigen Temperatur von etwa 210 Grad Celsius geröstet.

Aufgrund des speziellen Röstverfahrens erhalten Schweizer Kaffeebohnen ihren ausgewogenen Geschmack. Eine Schweizer Röstung enthält nur wenig Säure und einen geringen Anteil an Bitterstoffen, kann ihr Aroma aber voll entfalten und bildet bei der Zubereitung im Vollautomaten oder in der Espressomaschine eine stabile Crema. Diese Eigenschaften zeichnen auch den klassischen Schweizer Schümli aus – eines der bekanntesten Schweizer Kaffeegetränke.

kaffeebohnen schweiz

Kaffeebohnen Schweiz: Kaufempfehlung

Hier finden Sie eine Übersicht zu den besten Schweizer Kaffeebohnen im Test:

Schweizer Schümli Kaffeebohnen Mischung

Für einen besonders bekömmlichen und Kaffee aus dem Vollautomaten oder klassischer Filterzubereitung

button_bei-amazon-ansehen

Schweizer Espressobohnen Mischung

Für Espresso pur oder als Grundlage leckerer Kaffeespezialitäten aus Vollautomaten oder Espressomaschine

button_bei-amazon-ansehen

Hier finden Sie weitere ausführliche Informationen zum Thema Kaffeebohnen aus der Schweiz:

Kaffeekultur in der Schweiz

Im Vergleich zu Ländern wie Italien oder Österreich mag die Kaffeekultur der Schweiz für Außenstehende nicht direkt so präsent wahrnehmbar sein, was allerdings nicht heißt, das es sie nicht gibt. Ganz im Gegenteil! Tatsächlich ist Kaffee ein wichtiger Bestandteil im Alltag des kleinen Alpenstaats und vor allem auch von großer wirtschaftlicher Bedeutung.

Je nachdem welcher Statistik man Glauben schenkt, liegt der Kaffeekonsum in der Schweiz zwischen 6 und 9 Kilogramm pro Kopf im Jahr. Damit liegen die Schweizer im internationalen Vergleich auf jeden Fall mit auf den oberen Rängen. Da ist es kein Wunder, dass es in der Schweiz jede Menge große, international tätige und auch kleine, lokale Kaffeeröstereien gibt, in denen die typischen Schweizer Kaffeebohnen veredelt werden.

Die größte Kaffeerösterei in der Schweiz ist Nespresso. Die bekannte Marke des Nestlé Konzerns hat mit dem legendären Kaffeekapselsystem mittlerweile die ganze Welt erobert. Der Kaffee für die Kapseln wird nach wie vor in der Schweiz hergestellt, von wo aus die Nespresso Kapseln rund um den Globus versendet werden. Mit über 40.000 Tonnen Kaffee pro Jahr ist Nespresso die absolute Nummer Eins in der Schweiz. Da kommt selbst die zweitgrößte Rösterei, die Delica AG des Migros Konzerns, mit ihren 14.000 Tonnen Kaffee pro Jahr nicht ran.

In der Schweiz haben darüber hinaus auch eine Vielzahl an großen, international tätigen Kaffeehändlern ihren Sitz. Das führt dazu, dass jedes Jahr mehrere Millionen Tonnen an Kaffee aus den Anbaugebieten in Amerika, Afrika und Asien in die Schweiz importiert und wiederum in vielerlei Länder exportiert werden.

Kaffee ist also für die Schweiz ein echter Wirtschaftsfaktor geworden. Doch auch kulturell hat Kaffee überall in der Schweiz seine Spuren hinterlassen: In vielen Städten sind Cafés und Kaffeehäuser nach Wiener Vorbild zu finden, in denen man sich heutzutage noch genauso gerne auf einen leckeren Schweizer Kaffee trifft, wie in längst vergangenen Zeiten. Wer in der Schweiz unterwegs ist, der sollte sich einen typischen Schwiizer Schüümli vor Ort keinesfalls entgehen lassen.

Empfehlung für besondere Kaffeehäuser in der Schweiz:

Zürich: Odeon
Das Café am Bellevueplatz am Rande der Züricher Altstadt wurde 1911 als klassisches Wiener Kaffeehaus gebaut und ist seither wichtiger Bestandteil zeitgenössischer Kultur in der Stadt am Zürichsee.

St. Gallen: Kaffeehaus
Das Kaffeehaus am Rande der St. Galler Altstadt ist raffiniert in einer alten Polizeistation – samt zweier Arrestzellen – untergebracht. Vor Ort gibt es auch eine eigene Rösterei.

Bern: Cafe Bar Lorenzini
Das Lorenzini ist eine klassische Espressobar mit italienischem Flair, die sich im Hotel de Musique neben dem Zytgloggeturm in Bern befindet.

Kaffeebohnen aus der Schweiz werden bevorzugt zur Zubereitung eines Schweizer Schümli verwendet. Dabei handelt es sich um die beliebteste Kaffeevariante des Landes, die einem klassischen Café Crema ähnlich ist und üblicherweise im Vollautomaten zubereitet wird. Dank der speziellen Schweizer Röstung ist der Kaffee gut bekömmlich und kann von früh bis spät getrunken werden.

Schweizer Kaffeebohnen werden aufgrund ihrer ausgewogenen Röstung aber nicht nur für den Schweizer Schümli genutzt – sie sind auch als leckere und bekömmliche Grundlage für die Zubereitung von allen anderen Kaffeespezialitäten aus dem Vollautomaten und der Espressomaschine oder als klassischer Filterkaffee beliebt.

Kaffeemarken aus der Schweiz

In der Schweiz gibt es eine große Anzahl an kleinen und großen Kaffeeröstereien. Viele der größten Schweizer Kaffeemarken sind auch international aktiv und liefern ihre beliebten Kaffeebohnen in alle Regionen der Welt.

Schwiizer Schüümli

Schwiizer Schüümli ist eine der bekanntesten Marken in der Schweiz, deren Name der beliebten Schweizer Kaffeevariante nachempfunden ist. Das Unternehmen hinter den Schweizer Kaffeebohnen ist die Delica AG, einer der größten Kaffeeröstereien des kleinen Alpenstaates und Teil der großen Handelskette Migros. Obwohl die Marke erst Ende der 2000er-Jahre auf dem Markt kann, kann die Delica AG bereits auf über 60 Jahren Erfahrung im Kaffeegeschäft zurückblicken. Eine Besonderheit stellt die strenge Einhaltung der Regeln zum Angebot von UTZ zertifizierten Kaffee dar, bei dem ökologische und ökonomische Nachhaltigkeit im gesamten Produktionsprozess im Vordergrund stehen.

Die Schwiizer Schüümli Kaffeebohnen zeichnen sich vor allem durch das spezielle Schweizer Röstverfahren aus, bei dem die sorgfältig ausgewählten Arabica Hochland Bohnen aus Anbaugebieten auf der ganzen Welt in einem Trommelröster bei niedrigen Temperaturen für einen längeren Zeitraum schonend geröstet werden. Auf diese Weise erhalten die Kaffeemischungen ihr säurearmes und ausgewogenes Aroma. Im Sortiment finden Genießer neben den klassischen Kaffeebohnen Schweizer Art auch spezielle Espressobohnen Mischungen.

Mehr Informationen unter Schwiizer Schüümli Kaffeebohnen

Bestseller: Schwiizer Schüümli Crema Ganze Kaffeebohnen

Bei den Schwiizer Schüümli Crema Ganze Kaffeebohnen handelt es sich um eine mittlere Röstung mit ausgewogenem Geschmack und harmonischem Aroma. Als Standardvariante aus dem Schwiizer Schüümli Crema Sortiment ist der Kaffee optimal rund um die Uhr als leckerer Alltagskaffee geeignet. Der Geschmack ist weder zu stark noch zu schwach, der mittlere Säureanteil sowie das würzig-beerige Aroma mit einer leichten Note Karamell runden den Kaffee harmonisch ab. Die Mischung sorgt für eine feine, köstliche Crema und eignet sich daher besonders gut für die Zubereitung von beliebten Kaffeespezialitäten im Vollautomaten. Die Kaffeebohnen können fein gemahlen aber auch in der Espressomaschine oder als klassischer Filteraufguss verwendet werden.

Röstgrad: mittel
Geschmack: ausgewogen
Mischung: 100% Arabica
Bewertung:
5-bean-rating

Günstige Angebote ansehen

button_bei-amazon-ansehen

Café Royal

Café Royal ist eine moderne und vor allem beim jüngeren Publikum beliebte Kaffeemarke aus der Schweiz. Beim Unternehmen hinter Café Royal handelt es sich um die Delica AG, einer der größten Kaffeeröstereien der Schweiz und Teil der großen Handelskette Migros. Café Royal wird zwar erst seit 2012 als Lifestylemarke beworben, die Delica AG kann aber bereits auf mehr als 60 Jahre Erfahrung im Kaffeegeschäft zurückblicken. Im Laufe der letzten Jahre wurde zudem der Fokus stärker auf ökologische und ökonomische Nachhaltigkeit gelegt. So werden beispielsweise vor allem die Kaffeebauern in den Anbaugebieten durch enge Partnerschaften unterstützt.

Die Café Royal Kaffeebohnen zeichnen sich vor allem durch das spezielle Schweizer Röstverfahren aus, bei dem die sorgfältig ausgewählten Arabica und Robusta Bohnen aus Anbaugebieten vor allem in Honduras in einem Trommelröster bei niedrigen Temperaturen für einen längeren Zeitraum schonend geröstet werden. Auf diese Weise erhalten die Kaffeemischungen ihr säurearmes und bekömmliches Aroma. Im Sortiment finden Genießer neben den klassischen Kaffeebohnen Schweizer Art für den Vollautomaten auch spezielle Espressobohnen Mischungen.

Mehr Informationen unter Café Royal Kaffeebohnen

Bestseller: Café Royal Honduras Espresso Kaffeebohnen

Mit den Café Royal Honduras Espresso Kaffeebohnen steht eine spezielle, extra dunkle Espressomischung zur Auswahl. Diese ist optimal für die Zubereitung eines kräftig-würzigen Espressos in der Siebträgermaschine, im Vollautomaten oder in der Espressokanne geeignet. Die extra schohnende Langzeitröstung sorgt für einen geringen Säureanteil und ein intensives Aroma mit Nuancen von Lakritze und Haselnuss. Die dichte, haselnussbraune Crema rundet den einzigartigen, charakterstarken Café Royal Espresso perfekt ab.

Röstgrad: dunkel
Geschmack: kräftig
Mischung: 100% Arabica
Bewertung:
5-bean-rating

Günstige Angebote ansehen

button_bei-amazon-ansehen

Piu Caffee

Piu Caffee stammt zwar genau genommen nicht direkt aus der Schweiz, trotzdem handelt es sich bei den verschiedenen Mischungen der Marke um echte Schwiizer Schümli Kaffeebohnen, die im traditionellen Trommelröstverfahren, wie es in der Schweiz üblich ist, veredelt werden. Das Unternehmen hinter den Piu Caffee Kaffeebohnen ist im Dreiländereck zwischen der Schweiz, Deutschland und Frankreich ansässig, worauf auch die enge Verbindung und Expertise im Schweizer Röstverfahren beruht.

Die Arabica und Robusta Bohnen aus verschiedensten Anbaugebieten der Wet erhalten während der traditionellen Schweizer Röstung ihr typisches Aroma ohne hohen Säureanteil aber mit charakteristischem Geschmack. Neben den klassischen Schümli Bohnen zur Zubereitung von Café Crema oder anderen Kaffeespezialitäten, ist auch spezieller Bio & Fair Trade Kaffee sowie entkoffeinierter Kaffee im Sortiment zu finden.

Mehr Informationen unter Piu Caffee Kaffeebohnen

Bestseller: Piu Caffe Schümli Classic

Die Mischung „Piu Caffe Schümli Classic“ ist eine dunkle Röstung mit einem Anteil von 92 % Arabica und 8 % Robusta Bohnen aus Anbaugebieten in Südamerika und Asien. Der vollmundige Kaffee kann mit einer leicht würzigen Duftnote sowie einem feinen nussigen und fruchtigen Aroma überzeugen. Die zarte Crema sorgt für die perfekte Optik bei der Zubereitung von einer Tasse klassischen Schümli Kaffees.

Röstgrad: dunkel
Geschmack: vollmundig
Mischung: 92 % Arabica und 8 % Robusta
Bewertung:

5-bean-rating

Günstige Angebote ansehen


button_bei-amazon-ansehen

Weitere Hersteller Schweizer Kaffeebohnen sind unter anderem Kaffee Chicco d’Oro, HACO Kaffee, Blasercafé und La Semeuse Kaffee.

Kaffeespezialitäten aus der Schweiz

Es gibt einige Schweizer Kaffeespezialitäten, die ihren Ursprung in der kleinen Alpenrepublik haben:

Schwiizer Schüümli

Bei Schwiizer Schüümli, oder auch Schweizer Schümli genannt, handelt es sich um einen klassischen Café Crema aus dem Vollautomaten. Der Begriff „Schüümli“ steht für „Schaum“ und bezieht sich auf den Kaffeeschaum, der nach der Zubereitung üblicherweise oben auf dem Kaffee schwimmt.

Café mélange

Beim Café mélange, oder Kafi Melange genannt, handelt es sich um einen Kaffee mit Schlagsahne. Diese kann entweder direkt auf dem Kaffee garniert, oder separat in einem Schälchen serviert werden.

Kaffee Pflümli

Beim Kaffee Pflümli, auch Schümli Pflümli genannt, handelt es sich um einen relativ dünnen Kaffee, der mit einem Spritzer Pflaumenschnaps und etwas Zucker abgerundet wird. Wahlweise kann der Kaffee auch zusätzlich mit einer Haube Schlagsahne im Kaffeeglas serviert werden.

Die Kaffeebohnen aus der Schweiz sind nicht die passende Sorte für Sie? Dann sehen Sie sich auch die anderen Marken aus anderen Ländern an und finden Sie heraus, welche Sorten die besten Kaffeebohnen für Ihren individuellen Geschmack sind.